Veröffentlichungen

u.a.

  • „How Fucking Lame?“ Zur Konstruktion von Weiblichkeit und Agency in True Blood, in: Villa, Paula/Jäckel, Julia/Sanitter, Nadine/Steckert, Ralf/Pfeiffer, Zara: Banale Kämpfe? Perspektiven auf Populärkultur und Geschlecht, VS Verlag, S. 57-74.
  • Von Kampffliegern in der Fußgängerzone und Piratensendern in der Tagesschau. Wie sich öffentliche Räume und Gegenöffentlichkeiten herstellen können (2011), in: Pfeiffer, Zara: Auf den Barrikaden. Proteste in München seit 1945,  Volk Verlag, S. 255-262.
  • „Moments of Starlings“ – der Gegenöffentlichkeit Raum geben. Interview mit den Urbanautinnen Ulrike Bührlen und Anja Junghans, in: Pfeiffer, Zara: Auf den Barrikaden. Proteste in München seit 1945, Volk Verlag, S. 262-267.
  • Willkommen in der Nische? Über (Queer-) feminstische Medienarbeit (2010), in: Hinterland 13, Ein Magazin vom Bayerischen Flüchtlingsrat.

Rezensionen auf Querelles zu:

Vorträge u.a.

“Selbst-Pornografisierung als Female Agency?” auf dem Würzburger Femfest, Festival zum Thema Geschlecht gehalten.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.